Die besten Farben für ein ruhiges Badezimmer

Es gibt nichts Angenehmeres, als nach einem langen Tag heimzukommen und sich mit einem schönen, warmen Bad oder einer Dusche zu entspannen. Ist Ihr Bad der friedliche Zufluchtsort, den Sie nach einem schweren Tag ersehnen, oder könnte es ein wenig Verschönerung brauchen?

Natürlich wäre eine komplette Renovierung wunderbar, aber es gibt auch viele Farbkombinationen, mit denen Sie einen beruhigenden Zufluchtsort kreieren können. So brauchen Sie nur eine oder zwei Dosen Farben und ein wenig Zeit.

Entspannende Farbkombinationen

Es gibt viele Farbkombinationen die eine entspannende Atmosphäre hervorrufen. Im folgenden erkunden wir einige Beispiele für Badezimmer, die Farbe effektiv benutzen, um schöne Räume zu gestalten, in denen man sich perfekt entspannt.

Das Salbeigrün, das auf den horizontalen Brettern dieses Badezimmers benutzt wird, drückt das Gefühl von Natur aus. Viel Weiß und ein Hauch von warmer Holzmaserung erwecken die grüne Wandfarbe zum Leben. Wenn Sie gerne viel Zeit in der Natur verbringen, könnte eine holzinspirierte Farbgestaltung wie diese genau das Richtige für Ihr Bad sein.

Hier ist ein weiteres Beispiel, das sich an der Natur bedient, um einen beruhigenden Zufluchtsort zu gestalten. Das Blau der Verkleidung erinnert an einen wolkenfreien Himmel, während die cremefarbenen Wände ein schönes Gleichgewicht erstellen. Durch die Entscheidung der Hausbesitzer den Badebereich etwas anders zu streichen als den Rest des Badezimmers, kommt dieser hellbeleuchtete Winkel ganz besonders zum Vorschein.

Naturinspirierte Farbkonzepte sind nicht die einzige Option, wenn Sie Ihrem Badezimmer ein entspannende Atmosphäre verleihen wollen. Weiche Lavendeltöne an den Wänden wirken beruhigend und feminin, ohne dabei affektiert zu sein.

Wenn Pastelltöne nicht Ihr Geschmack sind, dann ist Grau ein schöner Farbon für Innenwände, der sich sowohl anspruchsvoll als auch entspannend anfühlt.

Weitere Tipps, um eine Oase der Beruhigung zu gestalten

Während der richtige Farbton an den Wänden schon viel erreichen kann, um Ihr Badezimmer in eine einladende Oase zu verwandeln, gibt es noch einige weitere Elemente, die Ihnen helfen werden, den Raum besonders verlockend zu gestalten.

  • Gute Beleuchtung – Überanstrengen Sie nicht Ihre Augen mit zu hellen Glühbirnen. Diese Beleuchtung ist vielleicht perfekt für morgens, wenn Sie sich fertigmachen, aber zu hell, wenn Sie sich entspannen wollen. Ziehen Sie es in Erwägung, Dämmerungsschalter einzubauen, oder zünden Sie ein paar Kerzen an.
  • Duft – Erwerben Sie beim Kerzenkauf eine oder zwei mit Duftnoten, die Ihnen gefallen. Ätherische Öle wie etwa Lavendel oder Kamille sind auch eine gute Option.
  • Bringen Sie die Natur ins Bad – Wenn Ihr Bad genügend Licht natürliches hat, stellen Sie eine oder zwei Pflanzen hinein. Wenn Sie keine Pflanze im Bad haben können, dann können Sie einen ähnlichen Effekt erzielen, indem Sie Kunst mit Naturmotiven aufhängen.

Möchten Sie Unterstützung dabei, Ihr Badezimmer in einen ruhigen Zufluchtsort zu verwandeln? Wir helfen Ihnen gerne!